Ziele sind dein Schlüssel zum Erfolg. Deine Ziele sollten messbar, erreichbar und doch sportlich sein.

Wenn du keine Ziele hast, kannst du nicht erfolgreich sein. Warum das so ist und wie du dir Ziele setzt, erfährst du hier.

Erfolg ist nichts anderes als das Erreichen der selbst gesetzten Ziele. Demnach gilt: keine Ziele, kein Erfolg. Deshalb gibt es auch nicht den einen Erfolg, weil Erfolg für jeden etwas anderes bedeutet.

Aber wie setzt du dir ein sinnvolles Ziel?

Wichtig für gute Ziele ist, dass es deine sind. Nicht die deiner Eltern oder deines Ausbilders. Dein Ziel ist das, was du wirklich erreichen willst.

Nur wenn du hinter deinen Zielen stehst, wirst du auch alles tun, um sie zu erreichen. Und das mit mehr Energie und Freude, als bei Zielen, die durch den Druck deines Umfeldes entstanden sind.

Damit du den Erfolg erleben kannst, sollten die Ziele konkret messbar sein. Also nicht einfach „Ich will die Abschlussprüfung gut bestehen“. Das ist zwar messbar, aber nicht besonders konkret. 🙂 Konkret wäre:

„Ich will die Abschlussprüfung mit 85 % bestehen.“

Wichtig ist auch, dass das Ziel zu dir passt. Es muss erreichbar und doch so hoch gesteckt (sportlich) sein, dass du dich für die Zielerreichung anstrengen musst. Stehst du bisher zwischen Zwei und Drei in der Berufsschule, würde das Ziel mit den 85 Prozent zu dir passen. Stehst du besser, solltest du dir ein höheres Ziel setzen – stehst du schlechter, darf es auch ein etwas niedrigeres Ziel sein.

 

Die Checkliste für dein persönliches Ziel

  • Das Ziel muss dein Ziel sein und zu dir passen
  • Das Ziel muss auch konkret messbar sein
  • Das Ziel muss so gesteckt sein, dass du es erreichen kannst,
    dich dafür aber etwas anstrengen musst

Kanadische Forscher haben festgestellt, dass du alleine dadurch, dass du Ziele hast und diese verfolgst, erfolgreicher bist und länger lebst als Menschen, die keine Ziele haben. Dabei ist es gar nicht so wichtig, ob du deine Ziele immer erreichst. Das gilt aber natürlich nicht für deine Abschlussprüfung 😉 Allein die Tatsache, dass du dir Ziele setzt und versuchst sie zu erreichen, lässt dich länger leben. Also wenn das kein Grund ist, sich Ziele zu setzen, was dann?!

Im nächsten Post zeigen wir dir, welche Ideen und Maßnahmen dir helfen, deine Ziele zu erreichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s